Startschuss O-See Challenge

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, bis am 16. August die internationale Elite der Cross-Triathleten nach Zittau reist. Mehr als 500 Athleten aus 30 Nationen haben sich für die 4. ITU Cross-Triathlon-Weltmeisterschaft angemeldet, die am 16. August rund um Zittau steigt. Beim Dreikampf von Schwimmen, Mountainbiken und Geländelauf werden sich die Besten der Welt messen. Mit dabei sind unter anderem die Titelverteidiger Helena Erbenová aus Tschechien und der Südafrikaner Conrad Stoltz, der Ironman-Star Faris Al-Sultan wie auch der deutsche Vizemeister Felix Schumann. Der möchte denn auch unbedingt „vorne mitmischen“ und hat gute Erinnerungen an die Cross-Triathlon-Region um den Olbersorfer See – „ich habe schließlich meinen ersten Deutschen Meistertitel am O-See gewonnen.“

Sportlich geht es auch am Sonntag, den 17. August weiter. Zur mittlerweile 14. O-SEE Challenge werden bis zu 1.000 Volks- und Freizeitsportler aus 16 Nationen erwartet, wie immer mit Kind und Kegel bei bester Volksfeststimmung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.itu-wm-2014.de und www.o-see-challenge.de

TMGS-Bloggerin Susann

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.