WINTER RIDE Tour

Neujahrs „WINTER RIDE“ Tour

Auch wenn das neue Jahr schon etwas fortgeschritten ist, gibt es traditionell bei uns immer eine Neujahrs „WINTER RIDE“ Tour. Normalerweise kann man im Januar direkt vor der Haustür mit dem Mountainbike ins WINTER WONDERLAND starten. Nur leider hat uns der viele Regen und die milden Temperaturen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Um noch etwas Schnee zu erhaschen, muss man in das Skigebiet Fichtelberg – Klinovec reisen.

EIN PERFEKTER TAG:

Die Wettervorhersage bringt frühlingshafte Temperaturen und blauen Himmel. Also ein perfekter Tag das Projekt „Winter Ride“ zu starten.

Als Ausgangspunkt meiner Tour wählte ich den Bahnhof der Schmalspurbahn in Neudorf. Von hier aus geht es leicht ansteigend die Virenstraße in Richtung Oberwiesenthal. Normalerweise immer ein guter Einstieg zum einrollen – doch etwas Eis auf dem Forstweg bringt dich schon gut ans Limit ;)!

An der Sportbaude Waldeck angekommen, befindet man sich auf ca. 980m Höhe und endlich ist Schnee in Sicht. Beim weiteren Aufstieg in Richtung Fichtelberg kommt die Sonne über den Berg und es ergibt sich eine traumhafte Kulisse.
Die Streckenverhältnisse sind dank der etwas überfrorenen Schneedecke perfekt zum Radln und machten den Aufstieg nicht ganz so beschwerlich wie ursprünglich gedacht.

 

Am Gipfel des Fichtelbergs angekommen war ich als Biker schon der absolute Exot unter all den SKIFAHRERN. Der Blick von der Aussichtplattform war einfach nur der „Hammer“ und es gibt bestimmt nicht viele Tage mit einer solchen Fernsicht. Die anstehende Abfahrt geht für mich dann teils über Forstwege und Skipisten, die wegen Eis oder Schneemangel gesperrt sind. Fahrtechnisch ein absolute Herausforderung, dennoch ein HIGHLIGHT.

So eine Tour im Winter ist für den ambitionierten Biker empfehlenswert. Bei richtig viel Schnee sollte das FAT BIKE (MTB mit breiten Reifen) gewählt werden, um entspannt durch den Schnee zu kommen. Aber auch im Winter gilt: Fairplay mit den Wanderern und Langläufern sowie nicht mit dem MTB in der Loipe fahren. Das Gleiche gilt auch für die SKI Piste.

Ich wünsche euch viel Spaß und bis bald!

Euer Marco Hösel

Marco Hoesel
Marco Hoesel

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.