12. Annaberger Landring Radeln

Traumkulisse bei Kaiserwetter zum Annaberger-Landring-Radeln

von Andi Weinhold

Als Moderator durfte ich das beliebte radtouristische Event für Jedermann im oberen Erzgebirge am vergangenen Sonntag hautnah begleiten. Schon im Startareal bekam ich Gänsehaut, als hunderte Radfahrer die Sporttour sowie die Familientour über 62 bzw. 20 Kilometer in Angriff nahmen. Dabei bot das besondere Flair im Startareal des geschmückten Ortes Mauersberg, gelegen zwischen Annaberg-Buchholz und Marienberg, zusätzliche Motivation, denn im Zuge der Feierlichkeiten zum Jubiläum „725 Jahre Lichterdorf Mauersberg“ war alles auf den Beinen, ob Groß oder Klein, ob jung oder alt. Premierenteilnehmer schätzten die familiäre Stimmung der Tour: „Herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Veranstaltung gestern und vielen Dank für die wunderbare Organisation – ich war zum ersten Mal dabei und fand es große Klasse!!!“, so Bastian Guthke aus dem Nachbarort Großrückerswalde, der mit einem nostalgischen Rad der Marke „Diamant“ aus den Vorwendejahren unterwegs war. Insbesondere spielten uns Organisatoren gemeinsam mit dem Ausrichter die Witterungsbedingungen in die Karten: „Das habt Ihr wirklich super organisiert. Inklusive des Wetters hat alles gepasst. Danke für die schöne Tour“, so Peggy Kreller aus Annaberg-Buchholz, welche mit ihren Kindern die Familienrunde absolvierte, währenddessen der Papa die über 1400 Höhenmeter der großen Schleife abspulte. Zu schätzen wissen wir als Veranstalter dabei die Beteiligung langjähriger Partner und Freunde, welche unsere Wege in treuer Form Jahr für Jahr begleiten, so wie Karl-Heinz Dahle aus Freiberg: „Es war wieder so vorbildlich von Ihnen organisiert und ausgerichtet worden, dass man bei dem Bestellwetter gar nicht genug Eindrücke von Land und Leute einfangen konnte.“ Emotionen vermitteln dabei seine Kameraaufnahmen, zu verfolgen unter: Youtube: 12. Annaberger-Landring-Radeln

Und an dieser Stelle freuen sich Veranstalter, Ausrichter sowie Teilnehmer bereits auf die 13. Auflage des Regionalevents, welche im kommenden Jahr mit etwas weniger Höhenmeter erneut am dritten Sonntag im August über die Bühne gehen soll. Der Austragungsort hierfür wird zu gegebener Zeit noch bekanntgegeben. Vielen Dank für die Unterstützung der Veranstaltung durch das wertvolle Engagemen aller Teilnehmer und beteiligten Partner sowie Gönner – verbunden mit einem herzlichen „Glück Auf“ aus der Region Annaberger Land im oberen Erzgebirge.

TMGS-Bloggerin Susann

2 Kommentare

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.