Ein Aktiv-Erlebniswochenende bei den Lausitzer Seenlandtagen

Radtour Bärwalder See

Auch, wenn das Wetter momentan etwas anderes verheißen lässt, der Saisonstart im Lausitzer Seenland steht unmittelbar bevor und beginnt erlebnisreich mit den Seenlandtagen am 22. und 23. April 2017.

Für den Wandel von der Industriekultur zurück zur Natur ist die Lausitzer Seen-Region ein Paradebeispiel. Wo früher Braunkohle abgebaut wurde, gibt es heute eine einzigartige Seenlandschaft zu entdecken. Die Möglichkeiten, auf und am Wasser aktiv zu werden, sind dabei zahlreich. Ob radeln, skaten, wandern, paddeln, schwimmen oder segeln – für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Und während der Seenlandtage bietet sich die Gelegheit zum “Schnuppern” und Ausprobieren.

Auf dem Wasser und in der Luft

Beim Tag der offenen Tür im Hafencamp kommen beim Stand up Paddling (SUP) am Senftenberger See Wasserratten voll und ganz auf ihre Kosten. Die Mischung aus Surfen und Paddeln ist die Trendsportart des Jahres und trainiert den ganzen Körper. Das Besondere ist, die Intensität bestimmt jede(r) selbst und so ist von sportlich schnellen Runden über den See bis hin zum gemütlichen Schippern alles möglich.

Nach einem Tag auf dem Wasser geht es am Abend noch hoch hinaus. Zelten ist zwar schön, aber komfortabler und spannender geht das Naturerlebnis natürlich in einem Baumhaus. Dort, inmitten von Bäumen und in luftiger Höhe zu übernachten, ist ein Highlight, das man nicht alle Tage erlebt.

Stand Up Paddling

Quelle: Foto: expeditours

Auf zwei oder vier Rädern

Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, kann sich während der Lausitzer Seenlandtage auch an Land aktiv betätigen. Nicht nur die Baumhäuser wecken bei vielen Kindheitserinnerungen, sondern auch Tretroller. Das ist nur etwas für die Kleinen? Weit gefehlt, denn die modernen Roller lassen Bewegungsbegeisterte ohne viel Anstrengung, aber trotzdem flott ihre Runden drehen.

Das Fahrradfahren kommt in der Lausitzer Seenregion natürlich auch nicht zu kurz. Die Seenlandtage bieten neben klassischer Radtour auch eine e-Variante des Freizeitradelns an. Allein oder zu zweit auf einem der e-Tretmobile lässt sich die Natur mit Fahrtwind um die Nase genießen.

Tretrollervermietung im Hafencamp Senftenberger See

Quelle: Foto: expeditours

 

Zurück zum Ursprung

Vergessen ist die Industriekultur in der Lausitzer Seenregion trotz allem Spaß an und auf dem Wasser nicht. Als Teil der Seenlandtage sind Großes Gerät, eine Abraumförderbrücke und die entstehende Bergbaufolgelandschaft bei einer geführten Tour des Bergbautourismus zu besichtigen und versprechen einen Ein- und Ausblick auf das gesamte Tagebau-Areal.

Lust bekommen? Hier gibt’s das Gesamtprogramm der Lausitzer Seenlandtage.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>