Schloss Moritzburg in der Abenddämmerung

Es gibt einen besonderen Ort in Sachsen, an dem Romantiker-Herzen höher schlagen und sich jede noch so gestandene Frau ein bisschen wie Cinderella fühlt: Schloss Moritzburg. Inmitten der tierreichen Wälder nördlich von Dresden thront dieses prachtvolle Schloss und erinnert an die glanzvollen Zeiten von August dem Starken. Ein märchenhafter Ort, egal zu welcher Jahreszeit. – Und, wie ich festgestellt habe, im Winter mit ganz besonderem Flair…

Wanderung in den Sonnenuntergang

von Sebastian Rapp Ein Sonnenuntergang in der verwunschenen Felsenwelt der Sächsischen Schweiz – die Frischluft-Fans Mandy und Seb haben dieses Naturschauspiel vor Kurzem genossen. Und teilen ihren Moment des Glücks und ihre Winterwanderung auf den Papststein und Gohrisch mit uns. Tut es ihnen gleich und folgt euren Füßen – euch erwarten violette Wolkenbänder, ein cremefarbener Himmel, ein Nebelmeer und vielleicht der beste Kaffee der Welt.

Elldus Resort Oberwiesenthal: Entspannung für alle

Brrr, ist das kalt! Ein Königreich für eine Extra-Portion Wärme, Ruhe und ein Rundum-Verwöhnprogramm! Ab in die heimische Badewanne, denkt ihr jetzt? Nicht schlecht fürs erste. Aber uns schwebt doch ein größerer Wurf vor. Was wir schon lange mal vorhatten, setzen wir jetzt in die Tat um – einen Ausflug in Sachsens vielfältige Wellness- und Vitallandschaft, und euch nehmen wir einfach mit. Lesen, eintauchen, relaxen und genießen.

Kammloipe: 36+ km Langlauf-Freude

So lieben wir den Winter! Weiß, kalt – und ein Wechsel zwischen Schneegestöber (die weiße Pracht soll ja erhalten bleiben) und blauem Himmel mit Sonnenschein (wir wollen ja schließlich für die sportlichen Leistungen mit schönen Aussichten belohnt werden). Braucht es nur noch ein Ziel: Eins, wo der Winter grenzenlos schön ist, man in die verschneite Winternatur ein- und quasi abtauchen kann, und wo endlich die geliebten Langläufer ihre Kellerecke verlassen dürfen, um uns auf Spur zu bringen.

Airboarding in Holzhau

Na, was machen sie, die guten Vorsätze, die ihr euch in der Silvesternacht noch ganz fest vorgenommen habt? Kaum ist der Alltag im neuen Jahr nämlich zurück, schlummern die guten Absichten meist schnell wieder dort, wo sie hergekommen sind: tief in unserem Inneren. (Wir wissen da, wovon wir reden) Aber jetzt ist ein für alle Mal Schluss damit! 2017 wird alles anders – und aktiver! Wie? Werdet ihr sehen! Zunächst starten wir mit 5 tollen Tipps, mit denen ihr die guten Vorsätze Wirklichkeit werden lasst!