»Kamm along!« – Mit dem Winter in der Spur

So lieben wir den Winter! Weiß, kalt – und ein Wechsel zwischen Schneegestöber (die weiße Pracht soll ja erhalten bleiben) und blauem Himmel mit Sonnenschein (wir wollen ja schließlich für die sportlichen Leistungen mit schönen Aussichten belohnt werden). Braucht es nur noch ein Ziel: Eins, wo der Winter grenzenlos schön ist, man in die verschneite Winternatur ein- und quasi abtauchen kann, und wo endlich die geliebten Langläufer ihre Kellerecke verlassen dürfen, um uns auf Spur zu bringen.

Die Kammloipe

…ist die schneegewordene Antwort auf unsere Zielsuche. Mit ihren 36 Kilometern Länge ist sie die schönste winterliche Verbindung zwischen dem Erzgebirge und dem Vogtland, und gehört zu den längsten und gleichzeitig schneesichersten Loipen in ganz Deutschland. Vom erzgebirgischen Johanngeorgenstadt folgt sie dem Gebirgshauptkamm bis ins vogtländische Schöneck auf Höhen von 750 bis 960 Metern. – Klingt nach überlaufenem Massenziel? Bei weitem nicht! Denn zum bestens präperierten Loipennetz gehören neben der Kammloipe weitere 18 ausgewiesene Anschlussloipen und über 90 Kilometer Ortsloipen. All das zusammen verleiht der Skiregion einen besonderen Reiz – und verspricht einsame Abschnitte, in denen man ganz eins werden kann mit sich, der Natur und seinen Langläufern an den Füßen.

 

Foto: Archiv TMGS / Holger Stein Fotografie

Kammloipe: 36+ km Langlauf-Freude

Foto: Archiv TMGS / Holger Stein Fotografie

Aussichtsreich in Fahrt

Foto: Archiv TMGS / Holger Stein Fotografie

Kammloipe – Bringt Groß und Klein in die Spur

 

Touren für jeden Geschmack

Egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Familie oder Senior, Leistungssportler oder Genussskifahrer – für jeden bietet das Loipennetz etwas Passendes. Bei der Orientierung hilft die ausführliche Beschilderung am Wegesrand, die nicht nur Hinweise zur Entfernung und zum Schwierigkeitsgrad der Strecke angibt, sondern auch gleich noch auf Rastmöglichkeiten hinweist.

Und für den Rückweg steigt man einfach in den Skibus und fährt zum Ausgangspunkt der Tour zurück, von wo aus es bequem wieder nach Hause geht – oder an ein anderes Plätzchen zum Aufwärmen und Erholen.

Weitere Infos rund um den sächsischen Langlaufspaß unter www.kammloipe.com.

TMGS-Bloggerin Cathrin
TMGS-Bloggerin Cathrin

Ein Kommentar

  1. Danke für den tollen Beitrag.

    Ich liebes es im Winter Ski zu fahren oder auch Snowboarden. Langlauf habe ich noch nie ausprobiert aber möchte es unbedingt probieren. Das werde ich diesen Winter auch machen, da ich mit meinem Freund in Fügen Urlaub machen möchte.
    Wir freuen uns schon sehr.

    Grüße
    Nadine

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.