/* */
Winterausstellung "3 Haselnüsse für Aschenbrödel"

Märchenhaftes Winter-Feeling

Der Schnee wird seltener im sächsischen Flachland, doch wenn er da ist, kann man ihn in Moritzburg ganz besonders genießen. Denn im Park und in den weitläufigen Wäldern rundum scheint es, dass der Schnee besonders märchenhaft unter den Schuhsohlen knirscht. Fast meint man, schon das Hufgetrappel der königlichen Pferde zu hören – und dann sind es doch ganz und gar heutige Reiter, die auf den Reitwegen im Friedewald unterwegs sind. Dennoch fühlt man sich hier zwischen Barockschloss und winterlicher Natur immer in einem märchenhaften Zwischenreich. Daran hat natürlich der Film schuld, DER Film. Seit Jahrzehnten verzaubert der tschechisch-deutsche Kultstreifen große und kleine Märchenfreunde mit der Geschichte „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. 1973 wurde er in und um Schloss Moritzburg gedreht und für mehrere Kindheitsgenerationen ist er der „Weihnachtsfilm“ schlechthin. Und so ist es kein Wunder, dass sich bisher mehr als 700.000 Besucher die Ausstellung zum Film angeschaut haben. Auch dieses Jahr werden wieder tausende dazukommen und der Film wird natürlich auch an einigen Terminen zu sehen sein. Dabei wird sich wieder zeigen: Neben all den königlichen Herrschaften ist das winterliche Schloss Moritzburg der heimliche Star…

Weitere Informationen unter: Winterausstellung im Schloss Moritzburg

TMGS-Bloggerin Susann

2 Kommentare

  1. Ach du meine Güte, das Bild ist absolut märchenhaft und traumhaft!

    Wirklich sehr schön, freut mich zu sehen. Der Beitrag dazu ist auch gut geschrieben. Gerne mehr davon! Ich schaue hier bereits seit einigen Wochen regelmäßig vorbei und kann nur sagen: Sehr schöne Beiträge rund ums schöne Sachsen.

    Liebe Grüße und eine frohe Weihnachtszeit,
    Florian Schulz

    • Lieben dank für das tolle Feedback! Das freut uns zu hören.
      Das FrischLuft-Team wünsch Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
      Liebe Grüße

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.