Das Sächsisches Elbland, Region des Weinbaus

Wein & Wochenendvergnügen im Sächsischen Elbland

Im September sollten alle Weinliebhaber ganz viel Zeit für das Sächsische Elbland einplanen, denn die Wein-Saison beginnt. Den Auftakt bildet ganz traditionell der Federweißer: Den jungen Wein genießen Besucher von Radebeul am 10. und 11. September auf den Sonnenterrassen von Schloss Wackerbarth. Im märchenhaften Ambiente der bekannten Wein- und Sektmanufaktur ist der Genuss schon seit Jahrhunderten zu Hause und wer mag, kann sich bei den angebotenen Federweißer-Führungen noch ein bisschen schlauer machen.

Nach einem Wochenende Pause kommt es für die Genießer ganz dicke, denn die Weinfeste von Radebeul und Meißen fallen auf das gleiche Wochenende. So dürfte vom 23. bis 25. September wohl reichlich Rebensaft fließen im Elbtal. In Radebeul wird der historische Dorfanger von Altkötzschenbroda gleichzeitig zum quirligen Zentrum von Genuss und Kunst, denn das Internationalen Wandertheater-Festival gibt sich hier ebenfalls ein Stelldichein. Im Schatten der stolzen Meißner Burg freuen sich die Gäste auf den traditionellen Festumzug– und natürlich die zahlreichen Weinverkostungen mit Musik in der ganzen Altstadt.

Weitere Informationen unter: Weinverführungen im Sächsischen Elbland

 

TMGS-Bloggerin Susann

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.