Stets das Ziel im Visier: Ultra-Treppenmarathon in Radebeul

Aktiv in Sachsens Weinbergen: Treppenmarathon und WeinWanderWochenende

Einen Achttausender im Elbtal bezwingen: Sächsischer Mt. Everest Treppenmarathon

Foto: Sächsischer Mt. Everest Treppen-Marathon

Wer den Mount Everest bezwingen will, der muss längst nicht nach Nepal fliegen. Auch in Sachsen kann man sich der Herausforderung des Achttausenders stellen. – Und das ganz ohne Akklimatisierung im Basis-Camp und schneesichere Ausrüstung. Möglich macht es der Sächsische Mt. Everest Treppenmarathon vom 21. bis 22. April 2018. Bereits zum 14. Mal findet der außergewöhnliche Extremlauf durch den Weinberg unterhalb des Radebeuler Spitzhauses statt.

Foto: Sächsischer Mt. Everest Treppen-Marathon

 

Die Herausforderung: 24 Stunden, 397 Stufen, 100 Mal. 

 

Die Deutsche Ultramarathon-Vereinigung bezeichnet den Lauf als „den schwersten und größten Extremtreppenlauf der Welt“. Insbesondere die 39.700 zu bewältigenden Stufen der Spitzhaustreppe stellen die internationalen Teilnehmer aus bisher 13 Nationen vor eine große Herausforderung. Für die 100 Runden haben die Sportler 24 Stunden Zeit und legen dabei die Höhenmeter des namensgebenden Mount Everests  (8 848 Meter in 100 Runden) zurück, sowie die Strecke eines Ultramarathons (84,4 Kilometer). 

Foto: Sächsischer Mt. Everest Treppen-Marathon

Wem das allein zu viel ist, der kann auch im Team „den Gipfel erklimmen“. Möglich sind die Dreierseilschaft oder auch eine Staffel aus bis zu 50 Teilnehmern. Weitere Informationen gibt es unter www.treppenmarathon.de.

Weinbeglückt bergauf und -ab: Deutsches WeinWanderWochenende in Sachsen

Genusswandern durch die Weinberge rund um MeißenFoto: Marcus Gloger

Um Auf- und Anstiege im Weinberg dreht sich auch alles zum WeinWanderWochenende am 28. und 29. April. Dann steht jedoch der Genuss ganz im Mittelpunkt, nicht der Extremsport.

Unbedingt probieren! Die sächsischen Weine beim WeinWanderWochenendeFoto: Marcus Gloger

Die sächsischen Winzer laden ein, zu Erkundungstouren durch ihre Weinberge, zu Verkostungen und den schönsten Wanderungen entlang des Sächsischen Weinwanderweges zwischen Diesbar-Seußlitz und Prina. – Ein Streifzug durch 850 Jahre Weinbaugeschichte in Sachsen.

Ob auf historischen Spuren in den Elbweindörfern, auf Verkostungstour durch die großen Weingüter von Hoflößnitz und Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth: Auf den Spuren 850-jährigen Weinbaugeschichte SachsensFoto: Marcus Gloger

oder eine Genusswanderung mit Hobbywinzern durch private und sonst geschlossene Weinberge. Dieses Wochenende wird ein köstliches Fest! 

Prüfender Blick: Winzer im Radebeuler WeinbergFoto: Erik Braunreuther

Das gesamte Programm gibt es online unter www.deutscheweine.de

 

Smartphone mitnehmen & gewinnen!

Egal, ob auf Gipfeltour zum „Sächsischen Mount Everest“ oder auf Genussroute durch Sachsens Weinberge: Postet eure besten Fotos und Videos zusammen mit den beiden Hashtags #winatriptosaxony und #visitsaxony bei Instagram, folgt dort unserem Kanal und gewinnt bis Ende August jeden Monat attraktive Preise oder als Hauptpreis eine 5-tägige Reise für 2 Personen nach Bad Elster. Mehr dazu unter: www.sachsen-tourismus.de/gewinnspiel

Show us your place to see and #winatriptosaxony – Instagram-GewinnspielFoto: Anita Demianowicz (Rakotzbrücke)

TMGS-Bloggerin Cathrin
TMGS-Bloggerin Cathrin

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.