Bistumshöhe Cospudener See Leipzig

Hoch hinaus in Sachsen: Die Top 3 Aussichtspunkte in Leipzig

Städte muss man einfach von oben entdecken! Egal in welcher Stadt ich unterwegs bin, gibt es einen Turm oder Aussichtspunkt, ist dies einer der ersten Punkte, die ich bei einem Besuch ansteuere. Über den Dächern einer Stadt zu sein ist für mich jedes Mal ein Highlight: Man kann sich einen Überblick von oben verschaffen oder es eröffnen sich völlig neue Perspektiven. Ob zum Sonnenaufgang, am Tage oder bei Nacht.  Heute möchte ich euch meine Top 3 Aussichtspunkte für Leipzig vorstellen.

Panorama Tower LeipzigFoto: Ben Walther

1. Panorama-Tower

Mit 142 m Höhe befindet sich mitten in der City das höchste Gebäude Leipzigs: Der Panorama-Tower. Der unter den Leipzigern auch als „Uni-Riese“ (die Universität liegt gleich nebenan) oder „Weisheitszahn“ (aufgrund seiner Architektur) bekannte Turm, bietet euch auf der Aussichtsplattform im 29. Stock einen hervorragenden Rundum-Blick über die Messestadt. Besonders schön finde ich den Ausblick auf den Turm des neuen Rathauses oder bei guter Sicht, der Blick auf das weiter entfernte Völkerschlachtdenkmal.

Foto: Mandy Decker

Am besten lässt sich der Panorama-Tower mit einer Walking-Tour durch die historische Altstadt verbinden. Für den Aufstieg selbst braucht ihr keine Top-Kondition, denn ein Fahrstuhl bringt euch bequem nach oben. Wer die Herausforderung nicht scheut, kann seine Ausdauer allerdings am Anfang des Jahres unter Beweis stellen: Beim Treppenlauf des City-Boot Camps Leipzig dürfen nämlich 31 Stockwerke und 700 Stufen erklommen werden!

Ausblick auf das neue Rathaus vom Panorama Tower LeipzigFoto: Ben Walther

 

2. Völkerschlachtdenkmal

Mein zweitliebster Turm und Aussichtspunkt in Leipzig ist das Wahrzeichen der Stadt: Das Völkerschlachtdenkmal. Stolze 91 m ragt das monumentale Bauwerk in den blauen Himmel empor. 1913 fertig gestellt, gehört es zu einem der höchsten Denkmäler in Europa.  Es erinnert an die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahre 1813, als die verbündeten Truppen aus Preußen, Russland, Österreich und Schweden gegen Napoleon Bonaparte in den Kampf zogen. Es heißt, dass dies die größte Schlacht zu Beginn des 20. Jahrhunderts gewesen sei. Vor dem Völkerschlachtdenkmal symbolisiert der „See der Tränen“, die Trauer um die Gefallenen.

Völkerschlachtdenkmal mit dem See der TränenFoto: Mandy Decker

Innen erwarten euch gigantische Statuen in der Ruhmeshalle, draußen lässt sich das Denkmal über viele hohe Stufen erklimmen. Tolle Aussichten inklusive. Noch spektakulärer allerdings ist der Ausblick von der Aussichtsplattform.

Ausblick vom Völkerschlachtdenkmal LeipzigFoto: Mandy Decker

Diese ist nur teilweise über einen Fahrstuhl zu erreichen. Das letzte Stück führt über einen schmalen, engen Gang und viele Treppenstufen im Inneren nach oben. Aber der Weg lohnt sich! Es eröffnet sich euch ein atemberaubend weiter Panoramablick über die Stadt und die Seen in der Umgebung. Mein Blick schweift in die Ferne und wie so oft bin ich aufs Neue von dem imposanten und historischen Bauwerk begeistert.

Ausblick vom VölkerschlachtdenkmalFoto: Mandy Decker

3. Bistumshöhe am Cospudener See

Mein persönliches Highlight ist jedoch keiner der beiden bekanntesten Aussichtspunkte in Leipzig, sondern der Aussichtsturm “Bistumshöhe” am südwestlichen Ufer des Cospudener Sees. Mit seinen 35 m Höhe zwar wesentlich kleiner als seine berühmten Nachbarn, dafür ist der Aufstieg etwas abenteuerlicher. Vor allem für Nicht-Schwindelfreie, wie meine Wenigkeit.

Bistumshöhe Cospudener See LeipzigFoto: Mandy Decker

Die offene Architektur des Turms zieht sich komplett durch: Auf einer Wendeltreppe aus Gitterstufen führt der Weg in luftige Höhe. Ich kämpfe beim Hochgehen doch etwas mit zittrigen Knien, aber mein Ehrgeiz ist gepackt. Ich will bis ganz nach oben! Auf der Plattform angekommen, eröffnet sich euch schließlich eine wunderschöne Aussicht über den gesamten Cospudener See, von den Leipzigern liebevoll „Cossi“ genannt,  der vor allem tagsüber in den schönsten Türkistönen schimmert. Direkt vor der Anhöhe am See könnt ihr einen Blick auf eine Bisonherde erhaschen, die auf der Weide grasen.

Ausblick auf den Cospudener See in LeipzigFoto: Mandy Decker

Auf der anderen Seite des Sees liegt der Hafen des Cospudener Sees. In der Ferne könnt ihr das Völkerschlachtdenkmal und den Panoramatower in der Innenstadt Leipzigs sehen. Auf der anderen Seite blickt ihr direkt auf den Belantis-Vergnügungspark mit seiner Pyramide und der roten Achterbahn. Herrlich! An den Weg nach unten denke ich in diesem Moment lieber nicht… ich genieße lieber die Aussicht.

Blick auf das Belantis von der Bistumshöhe LeipzigFoto: Mandy Decker

Tipp: Das Beste ist, dass ihr die Bistumshöhe optimal mit einer Fahrradtour entlang des Cospudener Sees verbinden könnt. Alternativ ließe sich der Turm auch zu Fuß erwandern – entweder vom Cospudener Hafen aus, eine Strecke 4,2 km, ca. 50 Minuten Weg. Oder von Knautkleeberg (Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 3) über den Knauthainer Park in 3,7 km und ungefähr 45 Minuten.

Das waren meine Top 3 Aussichtspunkte und Türme in der Messestadt Leipzig. Habt ihr auch noch weitere Tipps? Dann schreibt sie uns gern in einem Kommentar!

Jetzt noch mehr entdecken! – Die Region Leipzig für die ganze Familie! 

 

Smartphone mitnehmen & gewinnen!

Egal, ob auf einem Aussichtturm in Leipzig, beim Wandern und Radeln im Leipziger Neuseenland oder auf der Achterbahn im Freizeitpark Belantis: Postet eure besten Fotos und Videos zusammen mit den beiden Hashtags #winatriptosaxony und #visitsaxony bei Instagram, folgt dort unserem Kanal und gewinnt bis Ende August jeden Monat attraktive Preise oder als Hauptpreis eine 5-tägige Reise für 2 Personen nach Bad Elster. Mehr dazu unter: www.sachsen-tourismus.de/gewinnspiel

Show us your place to see and #winatriptosaxony – Instagram-GewinnspielFoto: Anita Demianowicz (Rakotzbrücke)

 

Mandy Decker
Mandy Decker

Ein Kommentar

  1. Pingback: Mit dem Rad durchs Leipziger Neuseenland – Frischluft. Der Aktiv-Blog.

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.