7-Seen-Wanderung im Leipziger Neuseenland

Zwischen sieben Seen muss Du gehen…

Im Jahr 2004 träumte ein kleines Häuflein von Enthusiasten von einem Wanderevent zwischen den neuen Seen im Leipziger Süden. Im Mai des Jahres marschierten sie los und ahnen damals sicher nicht, welche Entwicklung ihre Idee nehmen sollte… Heute, elf Jahre später, werden etwa 5.000 Mitwanderer erwartet, die zwischen dem 8. und 10. Mai im 2015 das Leipziger Neuseenland unterwegs sein werden. Zu den über 40 Touren ist in diesem Jahr laut Organisator Henrik Wahlstadt die „Mondschein-Tour-Ost“ hinzugekommen, die ganz sicher viele Sport- und Freizeitwanderer begeistern wird. Allein 21 Routen rund um die sieben Seen stehen zur Auswahl, dazu kommen 9 Kindertouren und 12 thematische Streckenangebote. Diese Vielfalt und die Bandbreite der Anforderungen machen den Reiz dieses Wanderklassikers aus, der inzwischen zu den teilnehmerstärksten Wandersportveranstaltungen im Freistaat zählt. Allein für die Maxi-Tour „Neuseenland XXL“ über stolze 104 Kilometer haben sich mehr als 220 Wanderer angemeldet, viele der kürzeren Strecken sind bereits ausgebucht. Am Schladitzer See wird im Übrigen auch eine barrierefreie Tour angeboten und wer es etwas feuchter mag, kann bei der „Schlauchbootwanderung“ einen Teil der Strecke paddelnd zurücklegen. Selbst an romantisch veranlagte Wanderer ist gedacht: Die „Sonnenuntergangstour“ und der „Lichtertraum“ enden mit einer abendlichen Schifffahrt.

Informationen zu verfügbaren Touren und organisatorischen Details zur 7-Seen-Wanderung.

TMGS-Bloggerin Susann

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.