Aktiv das Erzgebirge erleben

Um Natur und Landschaft in einer der schönsten Wanderregionen Mitteldeutschlands – dem Erzgebirge – zu entdecken, heißt es Wanderschuhe an und los!

Inmitten des 1.500 Quadratkilometer großen Naturparks des Erzgebirges, liegt mit 1.215 Metern der höchste Berg Ostdeutschlands – der Fichtelberg, mit grandiosem Blick auf die höchstgelegene Stadt Deutschlands, Oberwiesenthal und dem Obererzgebirge. Ein weiteres Highlight für Wanderer und Naturliebhaber ist der fast 300km lange Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Beginnend im Osterzgebirge zieht sich der Kammweg durch das Vogtland bis ins thüringische Blankenstein. Die 17 Etappen des Kammwegs sind ideal für Tageswanderer, aber auch geeignet um eine mehrtägige Wandertour zu unternehmen. Neben den vielen Aussichtspunkten erwarten den Wanderer weitere besondere Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Mehr als 23 Museen, erzgebirgische Schauwerkstätten, wo traditionelle Volkskunst entsteht, sowie der Bergbau mit Stollen, Schaubergwerken und Besucherschächten, als auch die Vogtland Arena in Klingenthal/Vogtland. Hier vereint sich Tradition, Kultur und Landschaft.

Auch für Familien mit Kindern bietet die Wanderregion Erzgebirge spezielle Familienwandertouren an: so der Erlebnispfad Fichtelchen, die Wanderung durch Dörfelbach und der Planetenwanderweg.

Durch die gut ausgebauten Wanderwege mit der reizvollen Natur und den grandiosen Ausblicken sind Wanderer und Naturliebhaber im Wanderparadies Erzgebirge bestens aufgehoben.

Es lohnt sich nicht nur per Fuß das Erzgebirge zu erkunden. Ebenso verfügt die Region über vielfältige Radwege und einzigartige Mountainbike-Hotspots. Es können Abstecher nach Böhmen gemacht werden, Touren durch Flusstäler, aber auch mit Muskelpower auf erzgebirgische Gipfel.

Ein besonderes Highlight für Mountainbiker ist der Stoneman Miriquidi. Auf 162km führt die Tour auf neun Gipfel des sächsisch-böhmischen Erzgebirges, wobei sich drei Gipfel auf tschechischer Seite befinden. Insgesamt sind circa 4.400 Höhenmeter zu überwinden. Der längste Anstieg mit knapp 600 Höhenmeter führt zum Gipfel des 1.244 m hohen Klínovec.

Ein weiterer Hotspot für Mountainbiker ist das TrailCenter Rabenberg. Auf über 50km bietet Deutschlands erster Singletrailpark ein besonderes Bikevergnügen. Unterschiedliche Niveaus für Einsteiger, Kinder bis hin zu versierten Enduro Fahrern sorgen für eine Menge Abwechslung. Langwierige Tourenplanung und Orientierungsprobleme gibt es dank perfekter Ausschilderung der Strecken nicht: Einfach hinkommen, aufs Rad setzen und losfahren. Ob eine leichte und kurze Runde mit der Familie, eine Einsteiger-Tour oder ein tagesfüllendes Programm – alles ist möglich. Gefahren wird auf dem einem weitestgehend naturbelassenen Untergrund. Raffinessen wie Anlieger, Wellen, Kicker, North-Shores und natürliche Wurzelpassagen, Steinfelder, Holzstege, Hohlwege, Felsen und Kurven garantieren Aktion pur. Die Runden heißen Taster Loop, Peak Orbiter, Border Trail, Black Raven und Two Mountains Loop, sind zwischen 6 und 26 km lang und zählen Höhenmeter von 125 bis 880.