In der Oberlausitz begegnet man Radlern, Seglern, Kulturfans – und Dinosauriern

Aktivurlaub in abwechslungsreichen Landschaften, lebendige Traditionen in Handwerk und Brauchtum sowie Städte mit pulsierendem Leben und reichen Kulturschätzen: Die Ferienregion Oberlausitz im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien bietet Vielseitigkeit. So ist das „Land der 1.000 Seen und Teiche“ mit dem UNESCO-Biosphärenreservat ein Camping-, Rad- und zunehmend auch Badeparadies – dank des neu entstehenden Lausitzer Seenlands an der sächsisch-brandenburgischen Grenze. Die Heide- und Teichlandschaft ist das größte zusammenhängende Teichgebiet Deutschlands und gleichzeitig geschütztes Biosphärenreservat.

Allein 5.000 Kilometer Wander- und 2.000 Kilometer Radwanderwege begeistern Aktiv-Urlauber, seien es der Oberlausitzer Bergweg, der Spree-Rad-Weg oder der Oder-Neiße-Radweg. Sie laden ein, das UNESCO-Welterbe Fürst Pückler-Park in Bad Muskau oder die zwei Zisterzienserinnenklöster St. Marienstern und St. Marienthal zu besichtigen. Im Nationalpark Zittauer Gebirge, Deutschlands kleinstem Mittelgebirge, und dem Oberlausitzer Bergland sind Wanderer bestens aufgehoben. Highlight ist der Kurort Oybin mit seiner gleichnamigen Burg- und Klosteranlage. An den Hängen des Berglandes entdeckt man eine besondere Volksbauarchitektur, die für die Region typischen Umgebindehäuser, eine Kombination aus Fachwerk- und Blockhaus. Der Ort Obercunnersdorf steht komplett unter Denkmalschutz. Kulturhistorisch attraktive Reiseziele in dieser Region sind das über 1.000-jährige Bautzen, die Fastentuch-Stadt Zittau, das Kleinod Görlitz mit seinen über 4.000 Baudenkmalen und die Landbarockanlage Barockschloss Rammenau. Das Geschick der Weber, Töpfer, Lebkuchenbäcker und Blaudrucker ist in Schauwerkstätten und Handwerksbetrieben erlebbar. Ebenso ist die Ferienregion die Heimat des eigenständigen slawischen Volks der Sorben mit ihren unverwechselbaren Bräuchen.

Marketing-Gesellschaft
Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Tzschirnerstr. 14a, 02625 Bautzen
T +49 (0)3591 48770, F +49 (0)3591 487748
info@oberlausitz.com