Marco Hösel im Erzgebirge

Endspurt: Herbstbiken mit Marco Hösel

Der September ist angebrochen und die ersten Boten des Herbstes konnten wir schon spüren. Die Tage werden langsam etwas kürzer und kühler, das Laub der Bäume färbt sich bunt. Dennoch gibt es noch richtig schöne warme und sonnige Tage im Oktober. Genau die richtige Zeit also, um auf dem Bike die letzten Touren oder Bike-Tage im goldenen Herbst zu erleben.

Folgende Touren solltet ihr fahren, bevor die Bikes winterfest im Keller verstaut werden!

1. Bikeparks und Trailparks

Die namenhaften Bike & Trailparks in Sachsen haben in der Regel bis Mitte Oktober geöffnet. Da solltet ihr unbedingt noch einmal vorbei schauen:

  • Trailpark Klinovec: Das sind 24 Kilometer flowige Trails, nur für euren Mountainbike-Spaß. Die Trails werden in drei verschiedene Anspruchslevel eingestuft. So haben Beginner, Familien mit Kindern aber auch erfahrenere Biker ein super Erlebnis.
  • Trailcenter Rabenberg: Euch erwarten kilometerlange Singletrails und fünf Runden in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Runden sind durchgängig beschildert und als Tourenvorschläge zu sehen. Die Kombination einzelner Trails ist natürlich möglich.
  • Bikewelt Schöneck: Hier bekommt ihr 130 Höhenmeter Abfahrtsspaß gepaart mit dicht bewaldetem Mittelgebirgspanorama. Gröbstes Gelände, gespickt mit natürlichen Hindernissen und Geschwindigkeiten jenseits von 50 km/h garantieren euch riesigen Bikespaß.
  • Black Mountain Bikepark Elstra: Hier findet ihr auf insgesamt vier Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Herausforderungen eine Spielweise für euer MTB – egal ob Einsteiger oder Profi. Namensgeber des Parks ist übrigens der der 413 Meter hohe Schwarzenberg.

Marco Hösel am FichtelbergFoto: Bikeacademy/Tim Kablau

2. MTB-Abenteuer auf dem Stoneman

Der Stoneman Miriquidi ist in aller Munde: Nutzt den goldenen Herbst, um euch eine der Trophäen für die 162 Kilometer lange Strecke zu sichern.

Marco Hösel im ErzgebirgeFoto: Bikeacademy/Tim Kablau

3. Unser Touren-Geheimtip

Der kleine Bruder des Stoneman und schon viele Jahre am Markt ist der Bikeman Trail im Erzgebirge. Initiator ist Dirk Eger, begeisterter Mountainbiker und Inhaber vom Bikeshop „Pulsschlag“ in Olbernhau. Dirk kennt die Region wie seine Westentasche und hat eigenhändig die Strecken erstellt. Er zeigt euch die schönsten Spots auf seinen Hometrails. Die Touren führen auch grenzüberschreitend nach Tschechien und versprechen abwechslungsreiche Strecken mit hohem Trail-Anteil! Den Bikeman Trail könnt ihr auch in Gold, Silber oder Bronze abfahren.

Grenzüberschreitend unterwegsFoto: Bikeacademy/Tim Kablau

Mit diesen Tipps sollte keine Langeweile aufkommen! Nutzt die sonnigen Tage auf dem Bike in unserer schönen sächsischen Natur!

Ride on
Euer Marco Hösel
TEAM-BIKEacademy – Erzgebirge

Marco Hoesel
Marco Hoesel

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.