Auf der Elbe paddeln

Aktiv den Sommer in Sachsen erleben – Unsere Tipps

Ferienzeit, du schöne Zeit! In diesem Jahr haben wir in Sachsen wieder Sonne satt. Weit weg fahren muss man also für bestes Urlaubsfeeling gar nicht. Dass ihr für die besten Ferienerlebnisse nicht weit reisen müsst, zeigen heute mit unseren 5 Tipps aus ganz Sachsen. Also, Sonnenmilch eingepackt und los geht das Abenteuer!

1. Wasserspaß ohne Ende

Ein Sommer ohne Badespaß wäre kein Sommer. In Sachsen erwarten euch strahlend blaue Seen, Talsperren und Wassersportangebote, die ihr probiert haben müsst: Paddeltouren in Leipzig, Rafting, SUP Yoga, Wakeboarding in der Oberlausitz und sogar Surfen auf der Stehenden Welle. Ob in Leipzig Region, im Vogtland, dem Erzgebirge, der Sächsische Schweiz, Zwickau oder in der Lausitz – hier gibt’s den perfekten Sommer am Wasser und Abkühlung sowieso. Schaut euch unsere Tipps für jede Region an.

Unterwegs in der Wasserstadt LeipzigFoto: LTM | Philipp Kirschner

2. Hoch hinaus im Kletterpark

In luftigen Höhen hangelt, klettert und schwingt ihr euch durch die Baumwipfel. Ihr überwindet Hindernisse und testet eure Körperbeherrschung. Die Kletterparks in Sachsen sind genau das Richtige für große und kleine Adrenalinfans. Habt einfach gemeinsam Spaß oder holt euch den besonderen Kick. Wir stellen euch ein paar der schönsten Kletterparks in Sachsen vor. Ab geht’s in die Wipfel!

Auf Kletternetzen geht es in Richtung DinosaurierFoto: Saurierpark_Tobias Ritz

3. Mit dem Rad zur Festung Königstein

Idyllisch gelegen und ebenso uneinnehmbar ist die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz. Die umliegende Felslandschaft beeindruckt mit atemberaubenden Aussichten und tiefen Schluchten, einem ausgefeilten Wegenetz für Wanderer. Aber auch mit dem Fahrrad könnt ihr die Landschaft erkunden und heutzutage sogar die Festung bezwingen. Eine abwechslungs- und aussichtsreiche Tour führt euch zunächst durch das idyllische Elbtal. Die über 800 Jahre alte Feste bildet den Höhepunkt der Radrunde. Dort gibt es verschiedene Ausstellungen zu besuchen, die dank ihrer interaktiven Stationen auch für Kinder spannend gestaltet sind.

4. Unterwegs im Schlösserland Sachsen

Eine Wanderung oder eine Radtour lassen sich wunderbar kombinieren mit einem Besuch in einem der zahlreichen Schlösser Sachsens. Denn das Schlösserland Sachsen bietet derzeit ein tolles Sommerprogramm für die ganze Familie an. Von Führungen, über Picknicks bis hin zu multimedialen Ausstellungen. Für Ferienkinder gibt es ebenfalls ein ganz besonderes Programm.

Das Barockschloss MoritzburgFoto: Sylvio Dittrich

5. Aktiv in der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří

Das Erzgebirge ist eines der beliebtesten Urlaubsregionen Sachsens. Idyllische Landschaften, einmalige Flusstäler und malerische Ortschaften haben ihren Ursprung in der mehr als 800-jährigen Bergbaugeschichte, der das Erzgebirge seinen Reichtum, seinen Namen und seine wirtschaftliche Bedeutung verdankt. Wir haben für euch fünf Touren in der Region zusammengestellt, die euch die Geschichte des UNESCO-Welterbe „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ hautnah erleben lassen – ob zu Fuß oder mit dem Rad.

150 Meter unter Tage im Besucherbergwerk FreibergFoto: Ralf Menzel

TMGS-Bloggerin Katharina
TMGS-Bloggerin Katharina

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.