"Rostiger Nagel"

Der „Rostige Nagel“ erglüht

Ein Hingucker ist der „Rostige Nagel“ zwischen dem Sedlitzer und Geierswalder See schon lange: 30 Meter ragt er in den Himmel der Oberlausitz und seine 162 Stufen laden jederzeit zu einer kleinen Trainingseinheit ein. Doch am 25. April wird der Turm in einem ganz besonderen Licht zu sehen sein. Zu den Seenlandtagen wird der Koloss an der Landmarke feurig erstrahlen und wie ein Turmfeuer weit in der Landschaft sichtbar sein. Die Lichtinstallation wird zu Percussionklängen eine einzigartige Atmosphäre zaubern und Mittelpunkt einer tollen Party zum Saisonstart im Lausitzer Seenland sein. Das „Vorglühen“ mit Bratwurst und Getränken beginnt 20 Uhr und ab 21.15 Uhr wird der „Rostige Nagel“ für 90 Minuten Stunden lodern.

Für die Anreise ist übrigens das Fahrrad der heißeste Tipp, denn der Turm liegt direkt am Seerundweg und ist so bestens auf zwei Rädern erreichbar.

Avatar
TMGS-Bloggerin Susann

Das könnte dich auch interessieren:

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.