Bergfilmkino

Flimmernde Bergwelt in der Hohburger Schweiz

Seit vielen Jahren bringt das Bergfilmfestival traumhafte Impressionen aus den Gebirgen der Welt nach Sachsen. Im Steinbruch Gaudlitzberg lockt die 17. Auflage der Filmnacht am 29. August wieder Naturfilmfans in die Hohburger Schweiz nordöstlich von Wurzen. In diesem Jahr entführen ganz unterschiedliche Filme nach Schottland, Kirgisien, Afghanistan oder Namibia. Auch Streifen aus Graubünden und natürlich der Sächsischen Schweiz sind im Wettbewerb um die Filmtrophäe vom Gaudlitzberg vertreten.

Im Rahmenprogramm findet am Samstag zum dritten Mal der Gaudlitzer-Boulder-Cup statt, Beginn ist um 14 Uhr. Als Ausklang am Sonntag stehen 10 Uhr eine geführte Wanderung durch Geopark Porphyrland und eine „Packrafting-Tour“ zum und auf dem Steinbergsee zur Wahl.

Wie immer sind Campingmöglichkeiten rund um das Festivalgelände vorhanden. Tickets kosten 10 Euro für Erwachsene (8 Euro ermäßigt) und 5 Euro für Kinder.

Ein Teil des Erlöses geht an den Nepalmed e.V. mit Sitz in Grimma, der die Finanzierung der medizinischen Behandlung der Ärmsten in Nepal unterstützt – um so wichtiger nach den verheerenden Erdbeben in der Region.

Avatar
Sachsen Tourismus

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.