Unterwegs auf dem Stoneman Miriquidi on Snow

Stoneman Miriquidi on Snow – Das einzigartige Winterabenteuer

Unberührte Winterlandschaften, atemberaubende Aussichten und tief verschneite Wege. Drei Tage abseits gespurter Loipen im bergigen Erzgebirge. Verrückt? Nein! Dann wagt den Stone man Miriqudi on Snow, das winterliche Pendant zum MTB-Highlight Stoneman Miriquidi und garantiert nichts für schwache Nerven.

Stoneman on Snow – auf Skiern durchs Erzgebirge

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Entlang der legendären Mountainbikestrecke führt euch ein erfahrener Tourenguide auf Skiern über neun Gipfel des Erzgebirges. Das heißt: Ihr überwindet in drei Tagen insgesamt 4 400 Höhenmeter. Nach bereits zwei winterlichen Expeditionen im Januar und Februar begibt sich das letzte Team in dieser Saison vom 14. bis 16. März in den Schnee. Nach einem gründlichen Briefing am Vorabend des Tourenbeginns erhalten die Teilnehmer die Ausrüstung: spezielle Tourenski, Stöcke und Schuhe. Dann heißt es noch einmal gut ausruhen, bevor am nächsten Morgen in das ambitionierte Schneeabenteuer startet! Abseits der Zivilisation ziehen sie die ersten Spuren im Schnee. Was für ein einzigartiges Erlebnis!

Ihr habt Lust bekommen und wollt euch auch ins Schneeabenteuer stürzen? Dann meldet euch schon jetzt für die Touren 2020 an. Die Plätze sind begehrt!

Auf dem Stoneman Miriquidi on Snow erlebt ihr die wunderschöne Natur des ErzgebirgesFoto: TVE | Studio2Media

Aktiv in den Frühling starten

Vor dem nächsten Winter erwartet uns allerdings ein zauberhafter Frühling, ein traumhafter Sommer und ein goldener Herbst – viel Zeit also, um durch grüne Wälder zu wandern oder schroffe Felsen zu erklettern. Und natürlich mit dem MTB verb. Mit dem Stoneman Miriquidi bietet das Erzgebirge eine der herausragendsten sportlichen Naturerlebnisse Deutschlands. Auf Forstwegen, abschnittsweise Singletrails und einigen Ortsdurchfahrten fahrt ihr auf der 162 Kilometer langen unter anderem vorbei an Oberwiesenthal, Annaberg-Buchholz und dem Trailcenter Rabenberg. Der Startschuss für die diesjährige Saison fällt am 26. April. Dann heißt es in die Pedale treten und auf 162 Kilometern alles geben! Denn je nachdem, ob ihr die Strecke in ein, zwei oder drei Tagen schafft, erhaltet ihr die handgefertigte Stoneman-Trophäe in Gold, Silber oder Bronze. 

Unterwegs auf dem Stoneman MiriquidiFoto: Manuel Rohne

Rennrad-Fans geben auf dem Stoneman Miriquidi Road ihr Bestes. Auf 290 Kilometern jagt ihr auf einem Rundkurs über den deutschen Erzgebirgskamm und entlang des tschechischen Egelgrabens. Euch erwarten weite Ausblicke und herausfordernde Rampen – und 4  900 Höhenmeter, die  es zu überwinden gilt. Dafür müsst ihr gut im Training stehen! Also los geht’s! 

Für Rennradfahrer ist der Stoneman Miriquidi Road die neue Herausforderung.Foto: Felix Meyer

Genießt die letzten Wintertage und startet gut in die warme Aktivsaison!

TMGS-Blogger Ben
TMGS-Blogger Ben

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.