Winzerwanderung im Sächsischen Elbland

Wärmende Winzerfreuden

Wenn die Außentemperaturen fallen, wird die innere Wärme umso wichtiger. Deshalb sind die winterlichen Winzerwanderungen im Sächsischen Elbland auch so beliebt. Unter einer Decke aus Schnee entfalten die Weinberge rund um Meißen ihren ganz besonderen Reiz. Die Winzergenossenschaft Meißen wählt für diesen Anlass ganz besonders passende Liköre und Brände aus eigener Produktion aus.Einer der Winzer ist bei den Rundgängen über eisiges Terroir dabei und begleitet die Weinwanderer mit seinem Fachwissen – und der einen oder anderen Anekdote. Besonders gesellig wird der Rundgang erfahrungsgemäß beim „Schwalbennest“. An diesem Punkt wartet nicht nur eine der schönsten Aussichten der Region, sondern auch ein kleiner Imbiss vom Grill nebst erlesenem Glühwein.

Wer sich diesen winterlichen Genuss gönnen möchte, sollte warme Wanderkleidung mitbringen und – ebenso wichtig – rechtzeitig für eine Anmeldung sorgen. Mögliche Termine sind der  der 27. und 28 Februar jeweils um 12 Uhr, die telefonische Anmeldung ist unter 03521/780970 möglich.

Weitere Informationen unter www.sachsen-tourismus.de

Avatar
Sachsen Tourismus

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.