Duo-Rafting Kanupark Markkleeberg

Abenteuer Duo-Rafting im Kanu-Park Markkleeberg

 

Sommer und Wasser: Zwei Dinge, die einfach zusammen gehören. Ich will allerdings noch eine Portion Action dazu. Gefunden habe ich all das im beim Duo-Rafting im Kanupark Markkleeberg bei Leipzig! Wer glaubt, Wildwasser-Rafting im Gruppenboot sei schon heftig, der wird beim Duo-Rafting eines Besseren belehrt. 

Kanupark MarkkleebergFoto: Kanupark Markkleeberg

Mit einem Zweier-Schlauch-Kanadier stürze ich mich mit meinem Raftguide Frank in die reißenden Fluten. Was von der Wasserterrasse des Kanuparks zuvor so harmlos aussah, ist auf dem Kanal selbst richtig herausfordernd.

Duo-Rafting Kanupark MarkkleebergFoto: Kanupark Markkleeberg

Zugegeben: Ein bisschen Überwindung kostet es mich schon, diesen Sport einmal auszuprobieren. Denn ich zähle mich nicht unbedingt zu den größten Adrenalin-Junkies. Doch dann geht es los. Frank hatte mir zuvor erklärt, dass pro Sekunde bis zu 10.000 Liter Wasser in die Anlage gepumpt werden. Eine tückische Stromschnelle jagt die nächste. Aber es heißt ja nicht umsonst “Wildwasser“-Rafting – und sonst wäre es ja auch langweilig, oder?!

Duo-Rafting Kanupark MarkkleebergFoto: Kanupark Markkleeberg

Wir drehen eine Runde nach der anderen und ich merke, wie mich die Kraft des Wasser fordert. Meine Arme, Beine, ja der ganze Körper werden so langsam müder. Und es wird schwieriger, mich bei den Geschwindigkeiten, mit denen wir durch die Stromschnellen paddeln, im Boot zu halten. Doch ich halte mich an die wichtigste Regel, die mir Frank zuvor einbläute: Immer auf die Kommandos hören, die ich von ihm bei der ausführlichen Einweisung gelernt habe. Und das tue ich. Damit kann mir eigentlich nichts passieren. Und: Die Sicherheit jedes Teilnehmers steht immer an erster Stelle. Tatsächlich fühle ich mich bei Frank sicher und gut aufgehoben.

 

Duo-Rafting Kanupark MarkkleebergFoto: Kanupark Markkleeberg

Auf unserer Tour gebe ich alles! Ich habe mir fest vorgenommen, nicht zu kentern. Auch wenn ich die Anstrengung in jeder Muskelfaser spüre, macht mir der wilde Ritt auf dem Kanal riesigen Spaß! Und als uns auf den letzten zwei Runden ein heftiger Regenschauer überrascht, fühlt es sich fast so an, als ob wir auf einem richtigen Fluss beim Raften wäre. Ein wirklich tolles Gefühl zum Abschluss eines actionreichen Nachmittags im Kanupark Markkleeberg! Und gekentert sind wir nicht.

 

Mandy Decker
Mandy Decker

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.