Familienausflug auf Langlaufskiern

Wintersport hat in Sachsen Tradition. Ihr sucht Spaß auf der Piste? Ihr liebt Langlauf? Wie wäre es mit einem sportlichen Besuch im Vogtland? Dort erwarten euch wunderschöne Wintererlebnisse in reizvoller Natur. Wie ihr den Winter im Vogtland aktiv erleben könnt, verraten wir euch hier. 

Das winterliche Klingenthal im VogtlandFoto: TVV

Skilanglauf im Vogtland

Für den Skilanglauf, den genussvollen winterlichen Ausdauersport bietet die Region im Südwesten Sachsen beste Bedingungen. Verteilt über die gesamte Ski- und Aktivregion Oberes Vogtland findet ihr in der Skiwelt Schöneck, im Skigebiet Erlbach und im Skigebiet Klingenthal ein rund 450 Kilometer umfassendes Netz bestens präparierter und gespurter Loipen. Neben vieler kürzerer Strecken, die auch Kindern Spaß bieten und zu schaffen sind, empfiehlt sich vor allem die Kammloipe Vogtland/Erzgebirge. Sie gehört zu den längsten, schönsten und schneesichersten Loipen Deutschlands. Auf einer Strecke von 36 Kilometern bewegt ihr euch auf dem Gebirgskamm vom vogtländischen Schöneck bis ins erzgebirgische Johanngeorgenstadt. Trotz ihrer Länge ist die Loipe auch für ungeübte Skilangläufer geeignet. Aber auch viele weitere Touren, auf der Sonnenloipe, der Schwarzbergloipe oder der Mittelbergloipe laden zum Entdecken ein. 

Im Vogtland gibt es zahlreiche Loipen.Foto: TVV

Rasante Abfahrten

Auf die Bretter – fertig – Los! In den drei Skigebieten des Vogtlands, der Skiwelt Schöneck,  am Skigebiet Erlbach und im Skigebiet Klingenthal erwarten euch tolle Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden. Hinauf transportieren euch Sessellifte oder Schlepplifte. Und auch die Party danach müsst ihr nicht missen!

Familien finden in der Skiwelt Schöneck tolle Angebote auch für die Kleinsten. An der Skischule gibt es einen Babylift und eine nur 20 Meter lange Piste – wie gemacht für die ersten Abfahrtsabenteuer. 

Wintersportparadies VogtlandFoto: TVV

Spannung an der Schanze

Einmal fliegen wie ein Skispringer! Naja, vielleicht ist das auch nicht für jeden etwas. Aber den Schanzenspringern dabei zuschauen, das ist was! Möglich wird das an der Sparkasse Vogtland Arena Klingenthal, einer der modernsten Großschanzen Europas. Regelmäßig werden dort hochkarätige internationale Wettkämpfe ausgetragen. Und natürlich könnt ihr auch einmal selbst auf dem 35 Meter hoher Schanzenturm stehen und die Aussicht von dort oben genießen. Hoch und auch wieder runter gelangt ihr mit dem „WieLi“, dem schienengeführten Wiegand-Lift – einer Attraktion für sich. 

Blick zur Schanze der Sparkasse Vogtland Arena KlingenthalFoto: Lenk & Meinel GbR | Thomas Lenk

Winter-Wellness

Nach viel Bewegung und Action darf es auch mal ein wenig ruhiger Zugehen. Erholung für Körper und Geist bieten euch die Sächsischen Staatsbäder, idyllisch gelegen in Bad Elster und Bad Brambach. Natürliche Heilmittel, eine Soletherme und Sauna- und Badelandschaften sorgen garantiert dafür, dass euer Aktivausflug ins Vogtland einen gesunden und entspannenden Abschluss finden. 

Winterliches Saunadorf Bad BrambachFoto: Christoph Beer


Noch ein kleiner Hinweis zu eurer Sicherheit: Bitte prüft, bevor ihr euch im Winter ins Gebirge aufmacht, ob es Sperrungen oder Warnungen gibt. 

 
TMGS-Bloggerin Katharina
TMGS-Bloggerin Katharina

Das könnte dich auch interessieren:

  Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.